Fastenkultur - Fasten mit allen Sinnen
Fastenkultur - Fasten mit allen Sinnen

Bewegung im Fasten

Bewegung ist das A & O im Fasten, es unterstützt die Reinigung und Ausscheidung von pathologischen Stoffen und sorgt dafür, dass unsere Beweglichkeit erhalten bleibt - denn - wer möchte schon gerne Muskeln einbüßen?

Wozu Bewegung im Fasten dient

 

Bewegung hat viele positive Wirkungen im Fasten: sie verbessert unsere Durchblutung und erhöht die Sauerstoffaufnahme; unser Stoffwechsel wird angeregt. Wir verbrennen mehr Fett; die Muskulatur wird geschont, gelockert und verbessert. Wir fördern die Säureausscheidung über eine erhöhte Atmung. Zusätzlich werden wir warm und kurbeln den Kreislauf an. Und auch die Seele profitiert - die gute Laune spürt man vor allem beim Wandern.

 

Wir wollen:

  • unseren Körper aktivieren und den Kreislauf anregen
  • mit der Frühgymnastik einen guten Start in den Tag finden und
  • in der Gruppe gemeinsam Wanderungen meistern und uns an der Natur freuen.

Morgengymnastik

 

Wir begrüßen den Tag mit Bewegung im Freien, atmen tief durch an frischer Luft, werden wach und genießen die Freude auf den kommenden Tag. Leichte Gymnastikübungen, jeder für sich, paarweise oder in der Gruppe helfen den vielleicht noch steifen Gliedern, warm zu werden. Wir dehnen unsere Muskeln, stärken Koordination und Gleichgewicht und unsere Muskulatur. Wenn möglich, rundet eine kleine kneippsche Abhärtung zur Stärkung des Immunsystems und Förderung der inneren Reinigung wie z.B. Tau- oder Wassertreten das morgendliche Bewegungsprogramm ab.

Unsere Wanderungen

 

Wir wandern täglich zwischen 10-15 km auf gut ausgebauten Wanderwegen; eine entsprechende Lauffähigkeit & Kondition sind dafür Voraussetzung. Je nach Ort "bezwingen" wir auch die eine oder andere Steigung und werden belohnt mit Ausblicken weit über Wiesen und Wälder; hinab ins Tal oder über schroffe Felsen. Wir wandern an Orten landschaftlicher Schönheit und unberührter Natur, die unsere Sinne bezaubern. Auch an Regentagen bleiben die Wanderschuhe nicht in der Ecke stehen. Gerade an nassen Tagen duftet der Wald wunderbar und Regentropfen schimmern wie Glitzerperlen im Moos. Gute Regenkleidung gehört deshalb immer ins Gepäck des Fastenwanderers.

 

Unsere Wanderungen haben immer ein Tagesziel - soweit möglich, ist unser Ziel eine Stätte voller Kultur, an der Kunst und Geschichte erlebbar sind und wir uns an Architektur, Skulptur und Malerei oder aber der Schönheit der Natur selbst erfreuen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Fastenkultur - Solvej Ziegler / Impressum / Datenschutzerklärung